Datenschutz firmennewsvertriebit-servicedesignälttere Newsneuere news


Nachrichten & Pressemitteilungen

Dienstag, 29.August Kategorie: Vertrieb
TrekStor mit neuem Premium-MP3-Player zur IFA

Neuer festplattenbasierter MP3-Player „TrekStor vibez“ bietet extravagantes Design, bis zu 15 GB Speicherplatz und 20 Stunden Akku-Laufzeit


Berlin/Lorsch, 28.08.2006 – TrekStor, führender Hersteller von hochwertigen MP3-Playern, externen Festplatten und USB-Sticks, präsentiert erstmals auf der IFA vom 01. bis 06.09.2006 in Berlin (Halle 2.1, Stand 142) sein neuestes Highlight unter den TrekStor MP3-Playern, den festplattenbasierten TrekStor vibez. Dieser Premium-MP3-Player besticht schon durch seine außergewöhnlich schlanke und geschwungene Form, die bei einem Münchner Design-Studio extra in Auftrag gegeben wurde. Zudem verfügt der TrekStor vibez über einen Lithium-Ionen-Akku, der nicht nur 20 Stunden Musikgenuss ermöglicht, sondern auch austauschbar ist. Außerdem kann der neue Player um eine FM-Tuner-Karte für optionalen Radiogenuss erweitert werden. Der TrekStor vibez wirkt mit seinen Maßen 105x50x18 Millimeter besonders schmal und sexy. Erhältlich ist das neue Prachtstück in den Kapazitäten 8 und 15 Gigabyte (GB). Das bedeutet Speicherplatz für bis zu 300 Alben oder 4.200 Songs.

Mit dem neuen MP3-Player präsentiert das Lorscher Unternehmen ein lang ersehntes Produkt. „Für die Entwicklung des TrekStor vibez haben wir viel mit unseren Kunden gesprochen und deren Anregungen aufgenommen“, erklärt Daniel Szmigiel, Geschäftsführer der TrekStor GmbH & Co. KG in Lorsch. „Der neue MP3-Player ist ein echter Hingucker in einem avantgardistischen Design und auch technisch absolut state of the art. Dazu haben wir ihm jede Menge Features spendiert und eng mit dem amerikanischen MP3-Chip-Hersteller SigmaTel zusammengearbeitet, auf dessen brandneuer Chipsatz-Generation unser neuer Player basiert.“

Features für jeden Geschmack
Der TrekStor vibez zeichnet sich äußerlich durch ein oval geschnittenes griffiges Soft-Touch-Gehäuse, eine geschwungene Rückschale aus Edelstahl und zwei große runde Flächen auf der Vorderseite des Players aus. Im oberen Kreis befindet sich das helle Vollfarb-TFT-Display. Darunter liegt ein großes magnetisch gelagertes Scroll-Wheel, das eine schnelle und einfache Bedienung über ein hierarchisch aufgebautes Popup-Menü ermöglicht.

Der neue MP3-Player unterstützt neben dem MP3-, WMA-, WAV-, OGG- und FLAC- auch das WMA-DRM (Digital Rights Management) 9- und 10-Format. Somit lassen sich auch die im Internet gekauften oder gemieteten Songs problemlos abspielen. Der DJ-Modus des TrekStor vibez erstellt abhängig vom persönlichen Hörverhalten des Benutzers auf Knopfdruck automatisch Playlisten, welche die Songs nach der gewünschten Stimmung sortieren. Passend zur Musik gibt es außerdem vier dynamische Visualisierungseffekte. Per Crossfading kann der Nutzer auch Songs überblenden. Neben Sprachaufnahmen über das integrierte Mikrofon ermöglicht die Line-In-Aufnahme das Speichern von Musik aus anderen Audiogeräten.

Das Vollfarb-TFT-Display mit 176 x 132 Pixeln kann dank der Cover-Art-Funktion auch die CD-Cover der abspielenden Songs anzeigen. Mit der Sortierfunktion des JPEG-Viewers können auf dem vibez abgespeicherte Fotos nach dem Kamera-Modell und nach Bildaufnahmedaten sortiert werden. Zudem besitzt der TrekStor vibez Quickbuttons, deren Tasten mit persönlichen Favoriten belegt werden können.

Accessories für alle Fälle
Der schick designte Player ist mit verschiedenem Zubehör erhältlich. Per Kabelfernbedienung können die Nutzer die wichtigsten Funktionen des Players schnell bedienen. An diese kann auch ein zweiter Kopfhörer angeschlossen werden, dessen Lautstärke sich separat regeln lässt. Außerdem bietet der Hersteller eine Dockingstation mit Ladegerät und Infrarot-Fernbedienung an, wodurch ein Anschluss an separate Boxen oder eine Hifi-Anlage möglich wird. Der TrekStor vibez kann in drei verschiedene Neopren-Taschen eingepackt werden. Da der Akku wie bei einem Mobiltelefon vom Benutzer ausgetauscht werden kann, bietet der Hersteller auch Ersatz-Akkus für den neuen Player. Eine Video-Karte ist ebenfalls in der Entwicklung und wird voraussichtlich Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen.

Preis und Verfügbarkeit

Der TrekStor vibez ist ab November 2006 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 199,- EUR (8 GB) beziehungsweise 229,- EUR (15 GB) jeweils inkl. MwSt. in allen bekannten Fachmärkten erhältlich.



Donnerstag, 10.August Kategorie: Vertrieb
Musikalischer FM-Transmitter von TrekStor

Neue MP3-RadioStation f.ox überträgt MP3-Musik zum Autoradio und spielt direkt vom USB-Stick ab

Lorsch, 10.08.2006 – TrekStor, führender Hersteller von hochwertigen MP3-Playern, externen Festplatten und USB-Sticks, stellt zur IFA 2006 (Halle 2.1, Stand 142) mit der MP3-RadioStation f.ox einen FM-Transmitter für das Auto vor. Damit kann Musik von jedem MP3-Player oder anderen externen Audiogeräten über das Soundsystem des Autos gehört werden. Per UKW-Funk übermittelt der kleine Sender die Signale direkt an den Empfänger des Autoradios. Da die MP3-RadioStation f.ox neben einem Line-In-Anschluss für externe Audiogeräte zusätzlich mit einem USB-Host-Anschluss ausgestattet ist, kann die Musik auch von einem gängigen USB-Stick mit Flashspeicher wiedergegeben werden. Somit lassen sich alle MP3- und WMA-Files direkt abspielen. Besonders praktisch: Über den USB-Anschluss kann alternativ ein akkubetriebener MP3-Player aufgeladen werden.


Der schnelle Weg zur Musik
Die MP3-RadioStation f.ox wird direkt und ohne zusätzliches Kabel an den Zigarettenanzünder des Autos angeschlossen. Durch die individuell einstellbare Neigung des Displays ist die Bedienung des TrekStor FM-Transmitters kinderleicht. Über das große LED-Display lassen sich die 14 auswählbaren und bereits voreingestellten Sendefrequenzen im Frequenzbereich von 87,7 MHz - 88,9 MHz und 106,7 MHz -107,9 MHz leicht anwählen. Die MP3-RadioStation f.ox ist damit zu allen handelsüblichen Autoradios kompatibel. Beliebige Audio-Signale werden über den 3,5-mm-Klinkenstecker eingespielt und dann direkt über das Autoradio ausgegeben. Mit nur 43,8 Gramm ist die MP3-RadioStation f.ox zudem besonders leicht. Der kleine Sender entspricht den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen und ist zum Betrieb in Deutschland zugelassen.

Preis und Verfügbarkeit
Die MP3-RadioStation f.ox ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 34,99 EUR inkl. MwSt. in allen bekannten Fachmärkten in Deutschland erhältlich. Im Lieferumfang sind die Bedienungsanleitung, eine Ersatzsicherung und ein Line-In-Kabel inbegriffen.

TrekStor Webseite



Montag, 24.Juli Kategorie: IT-Service
Samsung ML-1610 Laserdrucker

Der neue Samsung Schwarzweiß-Laserdrucker ML-1610 bietet komfortablen Desktop-Druck mit hochwertigen, professionellen Druckergebnissen zu wirtschaftlichen Kosten. Mit seiner kompakten Größe und seinem attraktiven, modernen Design ist der ergonomische Samsung ML-1610 die perfekte Lösung für jedes moderne Büro oder Zuhause.

Unverbindliche Preisempfehlung: € 119,00

Aktionspreis bei uns: 82,-

* Druckgeschwindigkeit: bis zu 16 Seiten pro Minute
* Auflösung: 600 x 600 dpi
* Papierhandling: 150 Blatt Mehrzweckpapierzufuhr
* USB, kompakte Bauform
* eine Starterkartusche für ca. 1000 Seiten ist im Lieferumfang enthalten

Weitere Infos bei Samsung






Freitag, 21.Juli Kategorie: IT-Service
FujitsuSiemens ScaleoView W19-1

19" Wide TFT, Auflösung: 1.440 x 900 Pixel
Bildwinkel 150°/130° (H/V),
Helligkeit 300cd/m² , Kontrast 500:1,
Reaktionszeit: 8ms Gray-to-Gray,
Pixelabstand 0,285 mm, SUB-D, DVI, VESA (75 mm), Kensington-Lock, Lautsprecher, internes Netzteil, OSD,
3 Jahre Vor-Ort-Service

UVP: 299,- Unser Angebotspreis 244,- EURO + Versand 7,99
Bestelltelefon: 09372 135 692
web: www.main-pc.de




Donnerstag, 20.Juli Kategorie: IT-Service
Trekstor DataStation maxi z.ul verfügbar

Ab sofort ist die Netzwerkfestplatte von Trekstor DataStation maxi z.ul bei uns verfügbar. In den Grössen 80 GB | 120 GB | 160 GB | 200 GB | 250 GB | 300 GB | 320 GB | 400 GB ab 122 EURO.

Beschreibung:

Gemeinsam nutzbarer, erweiterbarer Datenspeicher im Netzwerk

Mit der DataStation maxi z.ul können Sie Daten ohne den Einsatz eines teuren und wartungsaufwändigen Datenservers im Netzwerk zentral zur Verfügung stellen und auf diese zugreifen. Die Netzwerkfestplatte erscheint direkt als zusätzliche Festplatte mit eigenem Laufwerkbuchstaben im vorhandenen Windows-, Mac- oder Linux-Betriebssystem. Insgesamt können bis zu 64 Benutzer gleichzeitig auf die DataStation maxi z.ul zugreifen, wobei die Daten durch direktes Speichern auf der Netzwerkfestplatte stets auf dem aktuellsten Stand sind. Neben dem Netzwerkanschluss ist der Datenserver-Ersatz zudem mit einem Hi-Speed USB 2.0-Anschluss ausgestattet.

Speicher bei schneller und sicherer Übertragung beliebig erweiterbar

Die bei der DataStation maxi z.ul verwendete NDAS-Technologie nutzt die zur Verfügung stehende Bandbreite maximal aus und ermöglicht im Vergleich zu herkömmlichen Netzwerkspeichersystemen eine deutlich schnellere Datenübertragung.

Durch die Verwendung von zwei oder mehr DataStation maxi z.ul in einem Netzwerk kann der Datendurchsatz noch weiter gesteigert werden. Per Knopfdruck lassen sich die Festplatten zu einem großen Datenspeicher im Netzwerk zusammenfassen (RAID 0). Dieser kann dann weiterhin als ein großes (virtuelles) Laufwerk von allen Benutzern verwendet werden. So kann der Datenspeicher im Netzwerk auch später mit Ihren Bedürfnissen wachsen.

Die DataStation maxi z.ul gewährleistet durch die Unterstützung von RAID 1 eine optimale Ausfallsicherheit. Ihre Daten werden in diesem Betriebsmodus automatisch in Echtzeit auf die zweite DataStation maxi z.ul im Netzwerk gespiegelt.

Datenblatt für TrekStor DataStation maxi z.ul



Dienstag, 11.Juli Kategorie: Vertrieb
TrekStor meldet Verfügbarkeit von DataStation maxi z.ul

Fileserver-Ersatz mit schnellem Datentransfer nun im Fachhandel erhältlich

Lorsch, 11.07.2006 – TrekStor, führender Hersteller von hochwertigen MP3-Playern, externen Festplatten und USB-Sticks, gibt heute die Verfügbarkeit der auf der CeBIT 2006 erstmals vorgestellten Netzwerkfestplatte DataStation maxi z.ul bekannt. Als moderne Speicherressource ermöglicht sie, Daten ohne den Einsatz eines teuren und wartungsaufwändigen Datenservers im Netzwerk zentral zur Verfügung zu stellen und auf diese zuzugreifen. Sie bietet einen außergewöhnlich schnellen Datentransfer, die Möglichkeit der Steigerung des Datendurchsatzes unter Verwendung mehrerer Platten sowie eine einfache Bedienung. Besonders hervorzuheben ist, dass sich die Platte innerhalb von zwei Minuten in die bestehende Netzwerk-Infrastruktur integrieren lässt. Die DataStation maxi z.ul ist in den Speicherkapazitäten von 80 bis 400 GB erhältlich.

Schnell und einfach installiert

Die DataStation maxi z.ul ist mit einem Handgriff an das Netzwerk angeschlossen und daher extrem einfach zu benutzen. Technische Vorkenntnisse sind hierfür nicht erforderlich. Nach der Einbindung in das bestehende Netzwerk erscheint die neue Netzwerkfestplatte direkt als zusätzliche Festplatte mit eigenem Laufwerkbuchstaben im vorhandenen Windows-, Mac- oder Linux-Betriebssystem. Insgesamt können bis zu 64 Benutzer gleichzeitig auf die DataStation maxi z.ul zugreifen.

Flexibel wie eine USB-Festplatte und sicher dank RAID 1

Neben dem Netzwerkanschluss ist der neue Fileserver-Ersatz zudem mit einem High-Speed USB 2.0-Anschluss ausgestattet, der ihn genauso flexibel wie eine normale USB-Festplatte macht.

Per Knopfdruck lassen sich auch mehrere Festplatten zu einem großen Datenspeicher im Netzwerk zusammenfassen, was als RAID 0 bezeichnet wird. Dadurch kann der Datendurchsatz gesteigert werden. Durch die Unterstützung von RAID 1 ermöglicht die DataStation maxi z.ul eine optimale Ausfallsicherheit, da sie die Daten automatisch in Echtzeit auf eine zweite DataStation maxi z.ul im Netzwerk spiegeln kann.

Zum Lieferumfang der neuen Netzwerkfestplatte gehören ein edles schwarzes Vollaluminium-Gehäuse und eine Multifunktionshalterung. Damit kann die DataStation maxi z.ul nicht nur auf dem Schreibtisch positioniert, sondern auch einfach und Platz sparend unter dem Tisch angebracht werden.

Preis und Verfügbarkeit

Die DataStation maxi z.ul ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis ab 119,- EUR (80 GB) inkl. MwSt. in allen bekannten Fachmärkten erhältlich. Zum Lieferumfang gehören ein Stromversorgungs- und Anschluss-Set, eine Software-CD mit NDAS-Software, Windows 98 Treiber (für USB Modus), Schnellstartanleitung und Handbuch sowie eine leicht verständliche Bedienungsanleitung.

TrekStor Webseite




Donnerstag, 29.Juni Kategorie: Firmennews
BannereXchange online

Gestern Nacht haben wir ein neues Projekt gestarten dem Main-Links eXchange. Dieser ist unter www.2qa.de oder bannerexchange.main-links.de zu erreichen.

Es handelt sich um eine Bannertauschcommunity aus Ihrer Umgebung, die viele neue Besucher auf ihre Webseiten locken kann, Si emüssen sich nur anmelden.

Grunsätzlich gibt es 3 Möglichkeiten der Anmeldung

MEMBER die Banner einstellen und als Gegenleistung Banner anderer Mitglieder auf ihrer Homepage anzeigen. Für jedes einblenden eines Banners erhalten sie Punkte die wiederum gegen Einblendungen ihres Banners bei anderen Mitgliedern eingetauscht werden können.

SPONSOREN erwerben sich bei Ihnen Punkte die Sie gutschreiben. Nach Gutschrift wird der Banner des Sponsors solange eingeblendet bis das Guthaben aufgebraucht ist.

PARTNER haben die Möglichkeit sich etwas dazu zu verdienen. Sie blenden Banner der Member und Sponsoren auf ihrer Homepage ein und erhalten Punkt gutgeschrieben. Diese können sie sich dann ausbezahlen lassen. Einen Banner können Partner nicht einstellen.

Alle User die sich noch HEUTE 29.06.2006 anmelden bekommen 10.000 Punkte gutgeschrieben. MORGEN 30.06.2006 7.500 Punkte. Bis zum 8.7. 2006 1.000 Punkte.

Nutzen Sie bitte diesen Link: www.2qa.de




Dienstag, 27.Juni Kategorie: Vertrieb
TrekStor meldet Verfügbarkeit von i.Beat classico FM

Winzling mit zusätzlichem Hörbuch und besonders scharfem Display

Lorsch, 27.06.2006 – TrekStor, führender Hersteller von hochwertigen MP3-Playern, externen Festplatten und USB-Sticks, gibt heute die Verfügbarkeit des auf der CeBIT 2006 erstmals vorgestellten MP3-Players i.Beat classico FM bekannt. Der Player verfügt über ein integriertes Stereo-FM Radio sowie über ein extrem scharfes 2-farb OLED-Display. Als besonderes Highlight ist in jedem Exemplar die 1. Folge der Hörbuch-Serie „Zur besonderen Verwendung“ des Science-Fiction-Meisters Karl-Herbert Scheer enthalten. Erhältlich ist der i.Beat classico FM in den Kapazitäten von 512 Megabyte (MB), einem Gigabyte (GB) und zwei GB.

Das neue Fliegengewicht für die Hosentasche
Der schmale schicke Player, der mit Li-Polymer-Akku gerade mal 28,7 Gramm wiegt, passt mit seinen Maßen 69 mm x 29 mm x 13 mm garantiert in jede Hosentasche.

Der i.Beat classico FM kann direkt vom integrierten Radio im MP3-Format aufnehmen und unterstützt neben dem MP3- und OGG- auch das WMA-DRM (Digital Rights Management)-9-Format. Damit lassen sich die häufig bei kommerziellen Online-Musik-Portalen entsprechend gesicherten Musik-Dateien problemlos abspielen. Außerdem hat er eine Ordner-Navigation, ID3-Tag-Anzeige und ein integriertes Diktiergerät. Die Nutzer haben mit diesem Player die Möglichkeit, 15 Stunden lang am Stück ungestört ihre gewünschte Lieblingsmusik zu hören. Die Datenübertragung erfolgt über das mitgelieferte USB 2.0-Kabel.

MP3-Player mit geheimer Mission
Ein besonderes Highlight beim i.Beat classico FM ist das mitgelieferte Hörbuch von Karl-Herbert Scheer (1928-1991), der im Bereich der Science-Fiction-Literatur einen ganz besonderen Ruf genießt. 1958 erhielt er sogar den wichtigsten Preis der Science-Fiction-Literatur, den Hugo-Award. Seine Kult-Serie „Zur besonderen Verwendung“ (mit 50 Folgen) handelt von den Staragenten einer geheimen wissenschaftlichen Abwehrtruppe, die sich im Milieu des kalten Krieges zwischen Ost und West bewegen. Sie gilt als Vorläufer der in Science-Fiction-Kreisen sehr bekannten Perry-Rhodan-Serie, die zu einem Stammbaum für eigenständige deutsche Weltraum- und Zukunftsabenteuer heranwuchs.



Preis und Verfügbarkeit
Der i.Beat classico FM ist ab sofort in schwarz/weiß zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 79,99 EUR (512 MB), 99,99 EUR (1 GB) und 149,- EUR (2 GB) jeweils inkl. MwSt. bei allen bekannten Fachmärkten erhältlich. Der neue MP3-Player wird mit Hörbuch, Sennheiser In-Ear Kopfhörern, Umhängeband, USB 2.0-Kabel, Line-In-Kabel, Software-CD und Handbuch geliefert.


Mehr Informationen zu i.Beat classico




Montag, 22.May Kategorie: Design
Main-Links.de verlinken & gewinnen

Sie haben eine Webseite, möchten Sie einen Pro-Eintrag kostenlos ? Nichts einfacher als das ab sofort verlosen wir monatlich 3x PRO-EINTRAG bei MAIN-LINKS.DE

Sie müssen einfach nur den Banner/Button von Main-Links.de auf ihrer Webseite einbinden und schon sind Sie dabei. Monatlich bekommt der Erste die PRO-Eintrag Optionen für einen Monat. Die anderen 2 werden unter der TOP 100 verlost.

Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.



Dienstag, 09.May Kategorie: Vertrieb
TrekStor meldet Verfügbarkeit der trendigen CeBIT-Player

i.Beat mood und i.Beat cebrax nun für jeden Geldbeutel zu haben

Lorsch, 09.05.2006 – TrekStor, führender Hersteller von hochwertigen MP3-Playern, externen Festplatten und USB-Sticks, gibt die sofortige Verfügbarkeit der auf der CeBIT 2006 erstmals vorgestellten MP3-Player i.Beat mood und i.Beat cebrax bekannt. Beide Player können optional mit integriertem Stereo FM Radio bezogen werden. Sie verfügen zudem über eine Ordner-Navigation, ID3-Tag-Anzeige und ein integriertes Diktiergerät. Erhältlich sind sie jeweils in den Kapazitäten von 256 Megabyte (MB), 512 MB und ein Gigabyte (GB). Den i.Beat mood FM mit integriertem Radio gibt es sogar in einer Kapazität von zwei GB. Preislich bewegen sich die kleinen günstigen Player zwischen 29,99 EUR (i.Beat cebrax, 256 MB) und 119,99 EUR (i.Beat mood FM, 2 GB).

i.Beat mood und i.Beat mood FM – brillantes Display im Soft-Touch-Gehäuse

Dieser MP3-Player ermöglicht den Musikliebhabern 16 Stunden stimmungsvollen Hörgenuss und verfügt über ein kontrastreiches OLED-Display, wodurch bei allen Lichtverhältnissen eine optimale Lesbarkeit gewährleistet ist. Der i.Beat mood unterstützt neben dem MP3- und WAV- auch das WMA-DRM-9-Format. Damit lassen sich die häufig bei kommerziellen Online-Musik-Portalen entsprechend gesicherten Musik-Dateien problemlos abspielen. Der neue Player wird in der Farbe grau/blau geliefert und ist ohne Batterie mit 22 Gramm ein echtes Leichtgewicht. Er verfügt außerdem über ein Soft-Touch-Gehäuse, eine Art gummierter Überzug, wodurch er besonders angenehm in der Hand liegt. Die Datenübertragung erfolgt über das mitgelieferte USB 2.0-Kabel.

i.Beat cebrax und i.Beat cebrax FM – MP3-Player im USB-Stick-Format

Dieser neue MP3-Player verfügt über ein graphisches Flüssigkristall (LC) -Display mit Hintergrundbeleuchtung. Aufgrund seines günstigen Preises eignet er sich auch besonders als Einstiegsgerät. Außerdem bietet der i.Beat cebrax eine Löschfunktion an, mit der Daten direkt am Player entfernt werden können. Ein weiteres Highlight des Players ist seine Funktion als USB-Stick. Er lässt sich einfach in den Rechner stecken und ermöglicht so eine bequeme und leichte Datenübertragung. Der i.Beat cebrax ist in schwarz/silber erhältlich und spielt 10 Stunden ununterbrochen die gewünschte Lieblingsmusik ab. Mit seinen 85 mm x 30 mm x 21 mm ist er etwas größer und breiter als der i. Beat mood und wiegt ohne Batterie ganze 26 Gramm.

Preis und Verfügbarkeit
Die beiden MP3-Player sind ab sofort in allen bekannten Fachmärkten erhältlich. Den i.Beat mood ohne Radio gibt es zu einem empfohlenen Verkaufspreis ab 39,99 EUR (256 MB) inkl. MwSt., den i.Beat mood FM ab 49,99 EUR (256 MB). Der i.Beat cebrax ist ab 29,99 EUR (256 MB) bzw. als i.Beat cebrax FM ab 39,99 EUR (256 MB) inkl. MwSt. verfügbar. Alle MP3-Player werden mit Stereo-Kopfhörern, die im Umhängeband integriert sind, mit einer AAA-Batterie und Kurzanleitung geliefert.

Mehr Informationen zu i.Beat cebrax


Mehr Informationen zu i.Beat mood